Erlebnisführung mit Schauspiel

Darf's a bisserl mehr sein

Wochenmärkte, Jahrmärkte und Dulten sind Tauschbörsen für Neuigkeiten und Gerüchte. Genießen Sie Regensburger Stadtgeschichte aus einem völlig neuen Blickwinkel: Frisch geschnitten und pikant gewürzt präsentieren wir quer durch die Jahrhunderte Geschichte und Geschichten unserer Märkte! Erfahren Sie, warum es am Kohlenmarkt gar keine Kohle gibt, wie der "stolzeste" Turm Regensburg ausbrannte und was eine Elefantenschau über das Leben der Regensburger erzählt. Darf's a bisserl mehr sein?!

Eckdaten

Treffpunkt:     Brunnen am Haidplatz
Dauer: 1,5 Stunden
Ende: St. Katharinenspital, Stadtamhof

 

Einzelgäse

06.07. - 15.09.
Freitag und Samstag um 19 Uhr

GRUPPEN

Für Gruppen jederzeit buchbar (max. 25 Personen)

/
Preis: 339,- € (Zahlung per Rechnung)
event_infos

Bitte geben Sie die Handynummer des Ansprechpartners vor Ort an, wenn Sie eine Veranstaltung für eine Gruppe buchen.

Newsletter
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)*
Datenschutz*

ausgewähltes Event

Darf‘s a bisserl mehr sein

Fr, 07.09.18

Zurück

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Herzlichen Dank für Ihre super Beratung am vergangenen Freitag (01.07.) bei Ihnen im Büro und den Tipp die Tour "Darf's a bisserl mehr sein" zu buchen. Für meine Schwester und mich war die Tour als Nicht-Regensburgerinnen einfach super. Wir hatten sehr viel Spaß und haben die Stadt auf eine interessante, unterhaltsame und kurzweilige Art und Weise näher gebracht bekommen und besser kennengelernt. Vielen Dank dafür. Ein großes Lob an Sie und Ihr Team. Gerne können Sie das Feedback auch an unsere Stadtführerin und die Schauspieler weitergeben. Sie haben das wirklich klasse gemacht. Wir werden bestimmt wieder einmal nach Regensburg kommen, denn für uns darf's a bisserl mehr sein

Laura W.

Wer mal nach Regensburg kommt, sollte unbeding eine Führung der Stadtmaus buchen. Einmalig gut !

Trotz des Regens am Samstagabend möchte ich Ihnen mitteilen, dass es eine tolle Führung war. Meine Kollegen und ich waren begeistert! Ich  denke, dies war nicht unsere letzte Stadtmaus-Führung!

Bianca M.